MP-Multimedia e.K.  Hochwertige bedruckbare DVD Rohlinge, auch 8cm Format mini-DVD, Verpackungen und Zubehör, damit gewinnen Sie mehr Neukunden und mehr Umsatz - Lassen auch Sie mit unseren Produkten die Konkurrenz ganz einfach hinter sich!

Bedruckbare DVD Rohlinge, auch 8cm mini DVD, Verpackungen und Zubehör.

CD Kopieren Brennen und PressenDVD Kopieren Brennen und PressenCD BedruckungDVD BedruckungBedruckte CD KartonstecktaschenBedruckte Karton Hüllen für CD/DVD RohlingeCD/DVD Leer Hüllen BoxenAktuelle PDF Preislisten

Online-Shop für Bedruckbare DVD Rohlinge auch 8cm mini Format, Verpackungen und Zubehör.

>> weiter zum SHOP DVD Rohlinge Shop

MP-Multimedia OnlineShop - DVD Rohlinge, Mini DVD Rohlinge, DVD Boxen, DVD Hüllen und Kopie Zubehör können Online bestellt werden. Aktive Artikeln sind für gewöhnlich sofort lieferbar. Alle Preise im Shop enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19% und gelten zuzüglich Versand.

Folgenden DVDs können Sie bei uns in Online-Shop Bestellen:
DVD-R Rohlinge
Inkjet printable DVD-R Rohlinge
High-Glossy-Photo-Inkjet Wasserfest bedruckbare DVD-R Rohlinge
Thermotransfer bedruckbare DVD-R Rohlinge
DVD+R Rohlinge
Inkjet printable DVD+R Rohlinge
High-Glossy-Photo-Inkjet Wasserfest bedruckbare DVD+R Rohlinge
DVD-RW Rohlinge
DVD+RW Rohlinge
Double Layer DVD+R Rohlinge
Inkjet printable Double Layer DVD+R Rohlinge
8cm mini-DVD-R Rohlinge
Inkjet bedruckbare 8cm mini-DVD-R Rohlinge

Sachgemäß Brennen und Beschriften
Die Brennqualität hängt immer von der optimalen Kombination von Rohling und Brenner ab. Brenn-Fehler haben oft ihre Ursache in einer zu hoch gewählten Geschwindigkeit. Untersuchungen haben ergeben, dass die Brennfehler ab einer 16-fachen Brenngeschwindigkeit stark ansteigen. Für gute Ergebnisse sollte man also am besten die Geschwindigkeit manuell auf maximal 8-fach einstellen.
Für DVDs sind Aufklebe-Label nicht zu empfehlen. Bei Erwärmung wölbt sich die DVD, da sich Aufkleber und Scheibe unterschiedlich stark ausdehnen. Für Laufruhe und Haltbarkeit ist es am besten, die Rohlinge direkt zu beschriften.

Kompatibilität - der Brenner sollte auf dem neuesten Stand sein.
Erschwerend zur Auswahl des richtigen DVD Rohlings kommt hinzu, dass die Medien sich nicht in allen Rekordern gleich verhalten. So ist es nicht selten, dass ein DVD Rohling sich in Brenner A hervorragend macht, mit Brenner B aber nur Fehler produziert. Der Grund liegt darin, dass die meisten DVD Brenner Hersteller ihre Geräte für bestimmte Rohlingmarken optimieren. Mit anderen DVD Medien kommen sie folglich etwas schlechter zurecht. Haben Sie so ein Problem, reduzieren Sie die Brenngeschwindigkeit so weit wie möglich. So kann der Brenner die Daten sehr viel sorgfältiger auf die DVD Rohlinge brennen, was meist zu einem akzeptablen Ergebnis führt.

Zuweilen gehen einige Hersteller sogar so weit, dass Ihre Brenner - ohne zu fragen- beim Einsatz fremder DVD Rohlinge die Brenngeschwindigkeit automatisch herabsetzen um mögliche Schreibfehler zu minimieren. Daher empfiehlt es sich, einen Blick auf die Webseite des DVD Brenner Herstellers zu werfen, um nachzusehen, welche DVD Rohlinge dieser bevorzugt. Man kann relativ sicher sein, dass mit den dort genannten Rohlinge die wenigsten Probleme zu erwarten sind (wichtig ist der Hersteller Media-Code, da gleiche DVD Rohlinge unter verschiedene Handelsnamen verkauft werden)

Alle Optimierungen und Informationen für die verwendeten Rohlinge sind bei den DVD Brennern in der Firmware, ihrem internen Gedächtnis, gespeichert. Kommen nun DVD Rohlinge zum einsatz, die dort nicht als bekannt gespeichert sind, kann sich der Brenner nicht optimal auf diese Rohlinge einstellen und behandelt sie wie Standardware, was - wie schon erwähnt - zum herabsetzen der Brenngeschwindigkeit führen kann. Auch schlechte Brennergebnisse sind möglich. Viele Hardwarehersteller pflegen ihre Produkte, indem Sie neuere Firmwareversionen veröffentlichen, welche die Brenner optimal an bestimmte Rohlinge anpassen und womöglich auch die Hardware weiter verbessern. Daher sollte ein regelmäßiger Blick auf die entsprechende Webseite zur Pflicht gehören. Findet sich dort eine neue Firmware für den eigenen Brenner, sollte man diese auf den PC kopieren und in den Brenner übertragen. Wie es funktioniert, steht meist auf der Webseite und in der mitfolgenden Lies-mich-Datei.

Oft ist aber gar nicht der DVD Rohling Schuld. Wer immer die neueste Brennsoftware einsetzt, riskiert, dass diese noch fehlerbehaftet ist, was gleichfalls ein Grund für ein schlechtes Brennergebnis sein kann. Greifen Sie lieber zu bewährten Tools und kontrollieren Sie regelmäßig ob es Updates inklusive Fehlerbereinigungen auf der Webseite des Softwareproduzenten gibt.