MP-Multimedia e.K.

DVD brennen (kopieren) ab 10, industriell pressen lassen ab 300 Kopien.

DVD brennen ab 10 und pressen lassen (industrielle Herstellung) ab 300 Kopien.
Made in Germany Qualität Pressung, zertifiziertes Presswerk nach ISO 9001, ISO/TS 16949, ISO 14001 und ISO 50001.

Gepresste und gebrannte Rohlinge

 DVDs bestellen, gebrannt ab 10, gepresst ab 300 Stück. 

DVDs professionell kopieren zu lassen kann mit dem richtigen Partner ganz einfach sein. Qualitativ erstklassige Produktion durch MP-Multimedia e.K. für Firmen, Musiker, Privatpersonen - wir bieten das Kopieren Ihrer Filme, Musik oder Daten sowohl als gebrannte als auch als gepressten Rohlinge an. Wir kopieren (brennen) bereits ab 10 Stück, mit oder auch ohne Label Aufdruck, und verwenden dabei nur qualitativ hochwertige Rohlinge. Damit ist gewährleistet, dass Sie immer qualitativ ausgezeichneten Kopien mit langer Lebensdauer erhalten. Bedruckte Rohlinge ohne Daten, zum Selbst brennen, können Sie bei uns selbstverständlich auch bestellen. Industrielle Herstellung (Pressung) bieten wir bereits bei Kleinauflagen ab 300 Stück an, industrielle Label Bedruckung (UV-Druck, Siebdruck oder Offsetdruck) ab nur 50 Stück. Kontaktieren Sie uns einfach, wir erstellen Ihnen gerne ein für Ihren Bedarf passendes Angebot, natürlich kostenlos und unverbindlich.

Aktuelle Preise für DVD Kopien finden Sie unter: Preislisten / Bestellformular

Woran besteht der Unterschied zwischen gebrannte oder gepresste DVD Rohlinge?
Hier eine kurze Beschreibung dieser Zwei Rohling Versionen:

DVD Pressung

Industrielle Herstellung - Pressen


Im Gegensatz zum den gebrannte DVD-R Rohlinge werden die gepressten DVDs bereits mit Dateninhalt hergestellt. Der DVD-5 bzw. -9 ist eine einseitig digital bespielte Speicherplatte in Form von zwei farblose Poly-Carbonat Scheiben von 12 cm Durchmesser und insgesamt 1,2 mm Dicke, die metallisiert und mit durchsichtigem Kleber zusammengeklebt werden. Eine Standard DVD Rohling wiegt etwa 16 bis 18 Gramm. Die Größe des Mittellochs beträgt 15 mm.
Die Informationen bei DVD-5 sind oberhalb der transparenten unteren Scheibe in eine mikroskopisch feine von innen nach außen verlaufende spiralförmige Rille als dichte folge mikroskopisch kleiner Vertiefungen (Pits) und Erhöhungen (Lands) gespeichert. Die Pits werden im Laufwerk (oder Brenner) mit dem Lichtstrahl eines Halbleiterlasers berührungslos unterhalb der transparenten Scheibe gelesen. Dabei dreht sich der Rohling von der Datenseite aus betrachtet gegen den Uhrzeigersinn.
Damit die Pits und Lands mit dem Laser abgetastet werden können, wird über die spiralförmige Rille eine Reflexion Schicht in Form einer 0,05 bis 0,1 µm dicken Metallschicht aufgetragen (Oberseite unterer Scheibe bei DVD 5 bzw. Unterseite oberer Scheibe bei DVD 9), über dem die zweite Scheibe geklebt wird. Über die zweite Scheibe wird anschließend das Label gedruckt.
Bei DVD 9 befindet sich auf die Unterseite der oberen Scheibe eine zweite spiralförmige Rille (Layer 2) und der Reflexion Schicht der Unterseite ist nur halbtransparent, sodass die Pits und Lands beides Layers (Spiralen) von einer Seite mit dem Laser abgetastet werden können.
Bei den gepressten DVDs sind die Pits und Lands stärker ausgeprägt und können dadurch leichter und somit auch schneller als die gebrannte gelesen werden, sind unempfindlicher gegen Umwelt Einflüsse, da Pits und Lands nicht durch Veränderung eines Farbschicht mit dem Laser erzeugt werden, wie bei gebrannten DVD-Rs, sondern direkt in Kunststoff gepresst sind, wodurch die gepressten DVDs auch eine deutlich längere Lebensdauer haben.

DVD-R Kopieren

DVD-R brennen


Der Aufbau und Funktion eines DVD-R Rohlings entspricht im Wesentlichen die eines gepresster DVD 5, jedoch mit dem entscheidenden Unterschied, dass die mikroskopisch feine, von innen nach außen verlaufende spiralförmige Rille nicht mit Daten hergestellt wird, also keine gepressten Pits und Lands beinhaltet, sondern leer ist. Diese wird mit einer organischen Farbschicht (Dye) aufgefüllt. Beim Kopieren (brennen) wird durch Wärmeeinwirkung eines Lasers die Reflexion vermögen der organischen Farbschicht (Dye) verändert, wodurch die Pits und Lands entstehen.
Das Lesen der Information erfolgt mit geringerer Laserleistung, sodass die Farbstoffschicht des Rohlings nicht verändert wird. Die Farbstoffe verlieren jedoch unter dem Einfluss von Licht und Temperatur mit der Zeit an Reflexion Kontrast, bis schließlich keine Daten mehr lesbar sind. Markenhersteller versprechen bis zu 50 Jahre Haltbarkeit. Einige Hersteller (z. B. AZO Dye) geben die Haltbarkeit mit über 100 Jahre an. Standard Dye hat laut verschiedenen Tests eine Haltbarkeit von etwa 20 Jahren unter ideale Lagerbedingungen und nur wenige Monate unter extreme Bedingungen.
Die Lebensdauer hängt sehr stark von den Lagerbedingungen ab. Die zerstörerischen Einflüsse von Temperatur, Feuchte, Strahlung usw. verdoppeln bzw. verdreifachen sich, wenn die Temperatur des Datenträgers von 20 °C auf 30 °C erhöht wird. Bei einer Erhöhung von 20 °C auf 40 °C laufen die Vorgänge vier- bis neunmal so schnell ab. Gebrannte DVDs sollte man also am besten kühl, trocken und im Dunkeln aufbewahren.
DVD-R Querrschnitt

DVD brennen lassen ab 10 oder industriell pressen lassen ab 300 Kopien.
Bei uns können Sie bereits ab 10 Stück kostengünstig und schnell DVDs kopieren (brennen) und bedrucken lassen, inkl. qualitativ hochwertige Rohlinge. Bereits bei Kleinauflagen ab 300 Stück ist auch eine industrielle Herstellung (Pressung) möglich. Alle Kopien können ab 10 Stück auch nach Wunsch bedruckt werden. Gegen Aufpreis sind auch Hüllen mit bedruckten Einlegern oder auch individuell bedruckte Karton Hüllen (Digipack, Digifile oder Stecktaschen) erhältlich. Auf Anfrage ist bei Brennen und Digitaldruck auch ein Express Produktion innerhalb weniger Stunden möglich (je nach Auslastung).

Bestellung:
Ihre Bestellung können Sie uns am einfachsten mit Name und Adresse per E-Mail senden und die benötigten Grafiken gleich als Anhang mitsenden (am besten in ein ZIP Ordner komprimiert). Unsere Auftragsbestätigung mit Bankverbindung bzw. PayPal Daten erhalten Sie nach Überprüfung der Grafik per E-Mail. Eine Ausnahme machen hier mit Daten bespielte DVD Rohlinge. Hier benötigen wir einen Master (Muster) und das ausgefüllte und unterschriebene Auftragsformular mit Copyrighterklärung (GEMA) per Post oder per Fax bei elektronischer Übermittlung der Master Daten (z. B. per FTP oder Download).

Druckdatenübermittlung:
Unsere Spezifikationen und Druckvorlagen finden Sie oben unter -- Download-Support --. Lassen Sie Ihr Grafiker die Druckdaten (z. B. Label, Cover, Booklet, Inlay, Kartonstecktaschen usw.) gemäß diesen Spezifikationen anfertigen. Bitte senden Sie uns die Druckdaten entweder auf einen Datenträger per Post, per E-Mail (an info@mp-m.de vorzugsweise in ein ZIP Ordner komprimiert) oder laden Sie die Druckdaten auf unseren FTP-Server hoch, wir senden Ihnen gerne auf Anfrage Ihre Zugangsdaten per E-Mail.

Anmerkung:
Bitte beachten Sie, dass auf der Grundlage von auf dieser Internetseite enthaltenen Informationen nur dann ein Vertragsverhältnis entstehen kann, wenn dieser durch MP-Multimedia e.K bestätigt wurde, (z. B. Auftragsbestätigung) Bitte geben Sie bei allen Zuschriften Ihren Namen sowie den Namen der Produktion an, damit wir die Druckdaten Ihrer Produktion korrekt zuordnen können.

Beachten Sie bitte, dass Inhalt sowie Struktur der MP-Multimedia Seiten urheberrechtlich geschützt sind. Die Vervielfältigung von Daten und Informationen, insbesondere die Verwendung von Grafiken, Bildmaterial, Texten oder Textteilen, bedarf der vorherigen Zustimmung der Firma MP-Multimedia!